Width

30 mm

Manufacturer

TCI LED

Height

21 mm

Protection class

I

Voltage

24 V

Watt

70 W

Dimmable

Yes

Length

360 mm

Weight

2150 g

Housing color

White

IP protection class

IP 20

Frequency

50 Hz / 60 Hz

51,90 €
plus 19% tax, plus shipping
(Gross price 61,76 €)
Downloads & datasheets

Product description TCI LED Power Supply DC 70W 24V DALI SLIM

TCI LED Power Supply DC 70W 24V DALI SLIM

Features
- Driver for recessed installation.
- It can be used for lighting systems with protection class I.
- Input and output terminal blocks on the opposite sides-
protection class I against electric shock in case of direct or indirect contact.
- The driver can be fixed with a slot for screws.

Protective measures:
- against overheating and short circuit;
- against mains voltage peaks;
- against overloads;
- protective fuses at the input.
- Thermal protection = C.5.a.

Find answers to the questions we have frequently to answer.

Schaltgerät ohne Möglichkeit, die Sekundärkreise ein- und auszuschalten für Leistungs-LED.
Ein Treiber, bei dem der Schutz gegen elektrische Schläge nicht nur auf der Basisisolierung beruht, sondern auch auf einer zusätzlichen Sicherheitsvorkehrung, die auf der Verbindung zwischen den zugänglichen leitfähigen Teilen und einem zum elektrischen System gehörenden Schutzleiter (Erdungssystem) beruht, so dass die zugänglichen leitfähigen Teile im Falle eines Versagens der Basisisolierung nicht gefährlich werden können.

ELV in einem Stromkreis, der durch eine Isolierung von der Netzversorgung getrennt ist, die nicht die nicht geringer ist als die Isolierung zwischen dem Primär- und dem Sekundärkreis eines Sicherheitstransformators Sicherheitstransformators gemäß IEC 61558-2-6 oder IEC 61558-2-16; eine maximale Spannung von weniger als 50 V Wechselstrom oder 120 V ripplefreiem Gleichstrom kann angegeben werden, insbesondere wenn ein direkter Kontakt mit stromführenden Teilen zulässig ist.

Unter "rippelfrei" versteht man üblicherweise eine Effektivwert-Rippelspannung von höchstens 10 % des der Gleichstromkomponente: Der maximale Spitzenwert übersteigt nicht 140 V bei einer 120-V-Ripple-freies Gleichstromsystem und 70 V für ein 60-V-Ripple-freies Gleichstromnetz.

Die Regelung mittels der digitalen Schnittstelle DALI-2 (Digital Addressable Lighting Interface) Schnittstelle stellt eine Weiterentwicklung der analogen Regelung dar. Diese Schnittstelle wurde den wichtigsten Herstellern von elektronischen Treibern gemeinsam entwickelt, um eine eine Standardregelung für die Lichttechnikindustrie in der ganzen Welt zu schaffen.

HAUPTMERKMALE DER DALI-REGELUNG

SELV-Isolierung zur NS-Versorgung; Speicherfunktion für Lichtszenen; Meldungen bei Ausfall oder Ende der Lebensdauer der Lampe; kein Problem im Falle von Netz an DALI-Anschluss; keine Notwendigkeit, die Polarität der Regelungskabel zu beachten; Möglichkeit, jedem angeschlossenen Gerät eine eindeutige Adresse zuzuweisen.

Befehl 146 - QUERY LAMP FAILURE Ein Ausfall der Lampe kann dem LED-Treiber über den NTC Port an den LED-Treiber übermittelt werden, indem dieser kurzgeschlossen oder offen gelassen wird. Wenn der Anschluss nicht verwendet wird, setzen Sie JPx auf ON. Siehe Datenblatt des Produkts.

Die DALI-2-Zertifizierung verspricht eine deutlich verbesserte Interoperabilität und zusätzliche Funktionalität. Die DALI-2-Zertifizierung beinhaltet eine unabhängige Überprüfung der Testergebnisse. Das DALI-2-Zertifizierungsprogramm wird von DiiA überwacht und gepflegt.

Das EL-Symbol wird für "elektronisch" in den folgenden Anwendungen verwendet: Wechselstrombetriebene elektronische Notsteuergeräte. a.c./d.c. gewartete elektronische Notsteuergeräte. Gleichstrombetriebene elektronische Notsteuergeräte.
Schaltgeräte, die mit einem aktiven Leistungsfaktor-Korrektor ausgestattet sind.

Die Regulierung der Lichtintensität erfolgt über einen "normal offenen" Druckknopf und ist die einfachste Art der Regelung auf dem Markt, geeignet für den Einsatz in kleinen und mittleren Anlagen.

Nur ein Druckknopf für die Regulierung; PUSH-Synchronisierung

Wenn mehr als ein Gerät mit einer einzigen Taste während des PUSH-Betriebs bedient wird kann es zu asynchronem Verhalten kommen, das eine manuelle Resynchronisierung mit der beschriebenen Methode erforderlich ist. Es wird empfohlen, nicht mehr als vier Geräte mit einer einzigen Taste zu steuern. Sollte dies nicht akzeptabel sein, muss stattdessen ein Synchronisationskabel verwendet werden.

Jeder 1-Tasten-Dimmer, der nicht über ein zentrales Steuermodul verfügt (da jeder Treiber seine eigene Steuerung hat), kann ein asynchrones Verhalten entwickeln (z. B. könnten Kinder mit der Taste spielen). Das System ist dann nicht mehr synchron, d. h. einige Lampen sind an, andere aus oder die Dimmrichtung ist von Lampe zu Lampe unterschiedlich.

Methode zur Neusynchronisierung

Wenn die Treiber eingeschaltet sind, die Taste PUSH Taste länger als eine Sekunde (langer PUSH) und anschließend kurz (<1s) drücken. Wenn die Geräte nun ausgeschaltet sind, drücken Sie die Taste PUSH lang, das System ist nun resynchronisiert. Gesamtlänge der PUSH-Kabel: 15 m / 49 ft.